veröffentlicht: Juni 24th, 2015

Einrichten der Kinderzimmer

Wenn Sie umziehen oder aber gar ein eigenes Haus gebaut haben möchten Sie sicherlich die Kinderzimmer hübsch wohnlich gestalten. Egal ob Baby, Kleinkind oder Jugendlicher: Das Kinderzimmer drückt immer den eigenen Stil des Kindes aus. Umso wichtiger ist es dann, dass das Kinderzimmer hübsch wohnlich eingerichtet ist.

Die Einrichtung des Kinderzimmers will geplant sein
Je nach Alter des Kindes hat es bestimmte Wünsche an die Einrichtung seines Zimmers. Während Mädels gerne Prinzessinnenzimmer haben stehen Jungs eher auf Dinos, Autos und Ritter. Dementsprechend kann dann die Möblierung aussehen. Schon Kleinkinder haben ihre ganz bestimmten Vorstellungen von ihrem Kinderzimmer und dessen Einrichtung. Auch in kleinen Räumen lassen sich platzsparend schöne Kuschelecken, Schreibtische und Betten einrichten. Alles was man braucht ist also nur ein bisschen Phantasie. Generell gilt: Immer einen Stil beibehalten. Ein bunter Mix ist hingegen eher unerwünscht. Kleinkinderzimmer haben meist ein Motiv, nach dem die ganzen Möbel dann eingerichtet sind. Bei einem Autozimmer für Jungs gibt es meist ein Bett mit einer Autoform, die Vorhänge oder das Rollo sind meist auch mit Automotiven versehen. Praktische Aufbewahrungsboxen lassen die gesamten Spielzeuge an ihrem richtigen Platz sein. Bei Kleinkindern sind Kuschelecken wichtig, wo sie sich bei Bedarf ungestört zurückziehen können.

© Goran Bogicevic - Fotolia.com

Individuelle Kinderzimmer laden zum Entspannen ein
Kuschelige Kinderzimmer, wo das Kind sich wohlfühlt: Das ist das Kinderzimmer von heute. Kleinere Kinder mögen sehr gerne Hochbetten. Größere hingegen brauchen ein ausklappbares Schlafsofa oder aber ein Jugendbett in entsprechender Größe. Je nach Größe des Kinderzimmers sind Ordnungsregale und -boxen sehr sinnvoll, damit das Spielzeug nicht einfach so herumliegt. Zudem ist ab einem gewissen Alter auch ein Schreibtisch angebracht, auf dem auch ein Laptop oder Rechner stehen kann. Regale sind gut zudem für Bücher und andere Dinge, mit denen das Kind gerne spielt.

Ein gut geplantes Kinderzimmer ist Gold wert
Ein Kinderzimmer das gut geplant ist kann über einen längeren Zeitraum effizient genutzt werden und ist dennoch gemütlich. In erster Linie muss sich das Kind in seinem eigenen Zimmer wohlfühlen, denn ein Kinderzimmer ist immer auch ein Rückzugsort für das Kind. Es schläft dort, macht seine Hausaufgaben, empfängt Freunde und spielt darin. Deshalb erfüllt ein Kinderzimmer gleich mehrere Funktionen in einem.

veröffentlicht: Januar 24th, 2015

Naturstein im Badezimmer

Das Bad als ein Bereich für Wellness und als Rückzugsort zum Entspannen, hat heute einen höheren Stellenwert als noch vor Jahren, wo ein Bad lediglich der Körperhygiene diente. Sollte man sich mit der Neugestaltung oder neuen Einrichtung eines Bades beschäftigten, so sollte diese Inspiration mit in die Pläne einfließen lassen. Natursteine eignen sich zu Gestaltung solch einer Wellness Oase, denn dieses Material eignet sich besonders um ursprüngliches bei der Umsetzung in eine solche Oase zu erreichen. Steine und Wasser als Elemente sind natürlich verwurzelt, dabei können die verwendeten Objekte geradezu wie Skulpturen wirken, diese werden mit neuester Technik und edlem Design verarbeitet. Das Material Naturstein ist schon an sich edel und wirkt auch sehr elegant. Naturstein in einem modernen Bad hat viele Gesichter, der Stein modern verarbeitet, dass ist mit heutige Methoden kein Problem mehr, aus einem ganzen Block eine komplette Badewanne herzustellen, vielleicht aus schwarzem Granit oder die Waschtische aus einem Stück, ebenfalls in Granit gearbeitet. Atmosphäre und Luxus das erzeugt Naturstein, deshalb wird es immer beliebter dieses Materialien im Bad wieder zu verwenden.

© KB3 - Fotolia.com

Natursteine kommen heute beim Dekorieren, Bauen und Einrichten zum Einsatz. Sie sind beliebtes und exklusives Material. Natursteine im Wohnbereich und insbesondere im Badezimmer beim Einrichten und Renovieren, sind ein neuer Trend. Mit diesem Stilmittel und natürlichen Materialeigenschaften, die sehr haltbar und langlebig sind, kann man seinen Badezimmerbereich und auch den Wohnbereich entsprechend neu gestalten. Ein Badezimmer wird so zu einem Spa-Bereich, die Natursteine verleihen diesem Ort ein gewisse Aura, Natursteine gibt es in vielen Farben und die Oberflächen sind angenehm wenn man dieses Material berührt. Bestimmte Steinsorten ergeben Teils beim Aussehen eine gewisse Ornamentik, diese Anblicke sind auch schon Entspannung und werden nie langweilig. Es ist teilweise verblüffend, was man heute aus ganzen Blöcken herstellen kann. Angefangen vom Waschtisch, der Badewanne, Duschwannen, es gibt nichts was nicht aus Natursteinen hergestellt werden kann. Naturstein hat teils auch sehr verblüffende Materialeigenschaften, manche Lavagesteine strahlen sogar Wärme aus. Stein an der Wand muss nicht Kälte erzeugen, sondern kann gezielt eingesetzt, eine positive Aura erzeugen. Naturstein ist ein klassischer Baustoff, der aber heute sehr raffiniert mit Lasertechnik bearbeitet werden kann. Aber auch klassische Natursteine wie Marmor und heller Granit finden heute wieder ihre Anwendung. Naturstein ist ein Naturprodukt, was sich heute viele Menschen in ihren Wohnungen wünschen.

Die Schönheit von Natursteinen im Badezimmer ist geradezu beeindruckend, jeder Betrachter wird gefesselt und ist fasziniert, beim Einsatz dieser Materialien. Es gibt natürlich auch ganz überragende Natursteine, die mit ihren Farben einen ganz besonderen Eindruck hinterlassen, ein Beispiel ist der Azul Bahia oder etwas der weiße Thassos, das sind ganz besondere Steinarten, die einen ganzen besonderen exklusiven Stil erzeugen. Es ist halt ein Stück Natur was hier zum Einsatz beim Gestalten und Einrichten kommt.