veröffentlicht: Juni 28th, 2014

Fernsehsessel auswählen und aufstellen

Eine ältere Frau guckt in ihrem Sessel fernsehen

© Spepsi - Fotolia.com

Zahlreiche Fernsehzuschauer wünschen sich einen bequemen Platz vor ihrem Gerät. Auch nach stundenlangen Spielfilmen sollen der Rücken und das Sitzfleisch nicht scherzen. Daneben möchte niemand wegen Nackenstarre zur Krankengymnastik. Auch die Getränke und Leckereien für den wünscht sich der Fernsehzuschauer in greifbarer nähe. Dieser Artikel stellt Möbel vor, die diesem Luxus bieten.

Der richtige Platz
Das Hauptaugenmerk dieses Textes liegt auf der Auswahl des passenden Fernsehsessels. Die richtige Entfernung vor dem Fernseher ist für die Bequemlichkeit ebenso wichtig. Deshalb sollte man das Gerät in der passenden Größe auswählen. Zu große Fernsehgeräte in zu kleinen Räumen haben denselben Nachteil, den der Zuschauer bemerkt, wenn er im Kino in der ersten Reihe sitzt. Die zu geringe Entfernung führt zu einem steifen Nacken. Deshalb sollte die optimale Entfernung des Sessels vorher ausprobiert werden.
Welche Sessel machen den Zuschauer das Fernsehen zum Vergnügen?

Design & Komfort
Beim Kauf spielt oft die Optik eine wesentliche Rolle. Zahlreiche Sitzmöbel sind mit unterschiedlichen Bezügen erhältlich. Zum einen unterscheiden sich die Stoffe. Einige Sessel haben einen Mikrofaser-Bezug. Andere besitzen ein Obermaterial aus Leder. Auch die Farben unterschieden sich. Der Klassiker ist aus schwarzem Leder. Daneben sind creme und andere Farben erhältlich.
Die Fernsessel haben unterschiedliche Rückenlehnen. Die meisten besitzen eine Kopfstütze, sie ist oft wie ein Kissen geformt. Daneben ist der klassische Ohrensessel auf den Markt. Er hat keine Kopfstütze.
Die Sitzpositionen, die mit dem Sessel eingenommen werden können, sind ein weiteres Kaufkriterium. Viele Polstermöbel ermöglichen das Verstellen der Rückenlehne oder der Fußstütze. Einige kann der Benutzer per Elektronik verändern. Andere Sessel können nur mechanisch bedient werden. Die Einstellungen, die ein Sessel ermöglicht, dienen nicht nur der Bequemlichkeit, sie können beispielsweise auch beim Aufstehen helfen. Neben den Möbeln, bei denen die Sitzfläche verstellt werden kann, gibt es Varianten, bei denen die Bequemlichkeit durch Zusatzmöbel erhöht wird. Zu ihnen gehören die gepolsterten Einrichtungsgegenstände mit Sitzbänkchen.

In greifbarer Nähe …
Der Fernsehabend soll nicht nur Gemütlichkeit beim Sitzen bieten. Der Zuschauer soll auch ohne große Anstrengungen sich um sein leibliches Wohl kümmern können. Deshalb ist es ratsam, sich nach den passenden Beistelltisch umzusehen. Er sollte eine Höhe haben, an die man ohne Mühen dran kommt und beim Greifen nicht behindern.

Wer einen Fernsehsessel kaufen möchte, hat eine vielfältige Auswahl. Viele Sitzmöbel können individuell eingestellt werden. Beim Kauf sollte auch die Entfernung zum Fernseher und die Wahl des richtigen Couchtischs berücksichtigt werden